GilmoreGirls.de - Community in Deutschland

Normale Version: Gilmore Girls Kleidung
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23
Hihi cool... 

wobei ich gestehe ja, bei den Gilmore Girls finde ich "nachgemachtes" irgendwie fad. Ich meine ja das ist ein großer Tick mit der Kleidung, keine Ahnung warum, schon fast eine Sucht. Ich will nichts, was so aussieht wie... ich will dasselbe Kleidungsstück.

Das Kleid aus Staffel 1, das Rory anhat als sie mit Dean tanzt (in blau?), habe ich als einziges Stück "sieht so aus wie", weil ich es damals als ich in den USA gelebt habe mal wo gesehen hatte und es mich so intensiv erinnert hat, dass ich es kaufen musste.

Wie gesagt... ist wohl eine Sucht.

Und so schade, dass die Kleidungsstücke von Serien immer solche Geheimnisse sind - das wäre für die Marken ja auch gutes Marketing.

Ps.: diesen Cardigan hat auch Rory getragen (mein letzter Kauf), dass er auch von Kate getragen wurde, scheint ihn aufzuwerten...
https://www.ebay.com/itm/Marc-Jacobs-Ras...k:185:pf:0
Ja, geht mir auch so, dass ich nur das ‚Original‘ will und nichts ähnliches...

Wow, der Cardigan ist echt teuer! Wenn Kate ihn nicht getragen hätte, könnte man niemals diesen Preis erzielen. Aber wer weiß, ob er überhaupt für den Preis verkauft wird.

Wenn alle Marken bekannt wären, hätten wir aber nicht so viel Spaß die Sachen zu suchen Smile Aber stimmt schon, ein paar Sachen wüsste ich auch gerne, weil ich sie einfach noch nie gefunden habe.
Das stimmt, das Suchen macht echt Spaß und ist immer eine Freude, wenn - immer noch - was Neues gefunden wird   Smile
Kleiner Nachtrag zu dem Mantel: ich habe mich gerade tierisch über FedEx geärgert! Bestellt bloß nie mit diesen Abzockern!!!!

Ich hatte mich ja gefreut, dass das Paket durch den Zoll kam, aber heute habe ich eine Rechnung von FedEx bekommen! Und das dreiste ist, dass es nicht nur die "normalen" Gebühren (Einfuhrumsatzsteuer) sind, sondern auch noch eine sogenannte "Vorlageprovision", anscheinend eine Gebühr, die ich an FedEx zahlen muss, weil die so nett waren, das Geld beim Zoll für mich auszulegen!!! Die Steuern sind ca. 24€ (19% vom Kaufpreis und dem Versand, das ist in Ordnung). Diese Vorlageprovision ist ca. 12€ plus noch 3€ Umsatzsteuer darauf, also zusammen 15€!

Also statt 24 muss ich nun 39€ zahlen! Dazu der teurere Versand. Hätte ich bloß DHL genommen, da muss man diese komische Provision nicht zahlen und hat sogar noch die Chance, dass es so durch den Zoll rutscht. Bei FedEx ist das wohl nicht möglich, weil die es selbst beim Zoll anmelden und bezahlen Sad

Was für ein beschissener Abschluss dieses beschissenen Jahres. Naja, passt irgendwie....

Würdet ihr versuchen, gegen die Vorlageprovision vorzugehen? Ich meine, ich habe FedEx schließlich nicht beauftragt das beim Zoll für mich zu bezahlen! Und vorher informiert wurde ich darüber auch nicht, dass es diese Gebühr überhaupt gibt. Gut, aber vermutlich kann man dagegen argumentieren, dass ich FedEx als Versand ausgewählt habe und mich also vorher hätte informieren können.

Auf den ersten Blick findet man es nicht auf ihrer Internetseite, aber etwas versteckt beim Thema "Aufschubkonto":
http://www.fedex.com/de/dutyandtax/deferment.html
Da steht allerdings nicht, dass man dann auch noch 19% Umsatzsteuer auf diese Gebühr bezahlen muss. Boa, was für ein ekelhafter Verein....
Ich würde mich auf jeden Fall beschweren. Sie können dir ja nicht etwas in Rechnung stellen, was du gar nicht beauftragt hast?

Oft sind so Unternehmen bei solchen Summen "einsichtig", ich trau' mich sowas in Person nicht (zum Beispiel etwas reklamieren) aber ich habe das auch schon mal online gemacht - da habe ich zwar das Geld nicht erstattet bekommen aber einen Gutschein (besser als nichts)....

Mir ist mal was "Gutes" passiert: ich hab' bei einem vegetarischen online Versand bestellt um ca. 100€ und sie haben mir alles doppelt geschickt, was sicher ein Versehen war aber es nie beanstandet, sie haben mir sogar noch Geld zurücküberwiesen, weil sie so lange gebraucht haben zu versenden, voll schräg.

Ich bin da ein bisschen - keine Ahnung - Kapitalismusfeindin haha. Das sind große Unternehmen, die Kohle machen Ende nie - FedEx ist da sicher keine Ausnahme - und alles unter 1000€ ist für die denke ich ziemlich "peanuts". 

Und was soll schon passieren, schlimmstenfalls sind sie nicht einsichtig und du bekommst nichts zurück.

Höflich aber bestimmt beschweren und darauf hinweisen, dass da etwas gemacht wurde, was von dir nicht "abgesegnet" war, also nicht ok?
Ja, das hatte ich auch überlegt, aber irgendwie bin ich zu faul. Und ich glaube nicht, dass es was bringt. Aber stimmt schon, eine kurze Mail kann nicht schaden....

Nachtrag: ich wollte denen jetzt eine Nachricht schreiben, aber entweder bin ich zu blöd oder es geht nicht!? Hier ist das Kontaktformular:
https://www.fedex.com/de/contact/writefedex.html
aber da erscheint kein Feld zum Schreiben, oder??? Und dann soll da angeblich ein "Chat-Feld" sein, aber das sehe ich auch nicht. Kein Wunder, dass die jeden Kontakt vermeiden wollen! Ich habe nach einigem Suchen eine Email-Adresse gefunden, da werde ich jetzt hinschreiben...
Ok, ich scheine irgendwie zu pessimistisch und zynisch geworden zu sein! FedEx war tatsächlich so nett und hat mir die "Vorlagenprovision" und die dazugehörige Umsatzsteuer zurück erstattet! Danke, melitta, für den Tipp! Leider hatte ich das Geld schon überwiesen, jetzt muss ich darum bitten, dass sie es zurück überweisen, mal sehen ob das klappt...
Super, dass sie darauf eingehen, das klappt bestimmt, ich drück' die Daumen!

Ich sortiere gerade meine Gilmore Girls Kleidungsstücke nach dem Kleidungszusammenfaltprinzip von Marie Kondo haha.... jetzt passt viel mehr in meine Schubladen. Allerdings bin ich noch skeptisch, ob es nicht knittert, wenn es so eng zusammengefaltet ist.

Gibt's eigentlich irgendwie Seite, die zur GG Kleidung noch updatet? celebritystyleguide schläft ja schon seit längerem und auch die anderen Seiten, die ich kenne posten nichts mehr...
Wie ist denn das Prinzip zum Falten? Habe ich noch nie gehört....

Ja, ich habe auch vor kurzem mal meinen ganzen Kleiderschrank aussortiert! Und einige GG Sachen in Kartons gepackt, die ich eh nie anziehe, aber nicht verkaufen will. Waren leider ganz schön viele.

Ich kenne als "aktive" Seite eigentlich nur diese, aber die ist nur zu Lauren Graham, nicht GG allgemein, also nichts von Alexis Bledel:
https://laurengrahamfashionstyle.com/

Kurz nach dem Revival wurde natürlich noch einiges aktualisiert, z.B. Worn on TV:
https://wornontv.net/gilmore-girls/
Aber ich denke mal, dass es jetzt da nichts Neues mehr geben wird. Die sind ja nicht so drauf wie wir, dass sie ständig ebay und anderes durchsuchen Big Grin
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23