Süße Magnolien“

Für GG-Fans nett zu wis­sen: Die Serie „Süße Magno­li­en“ (Net­flix) trägt laut „Gla­mour“ irgend­wel­che Gilmo­re-Gene. Ich fürch­te ja, dass es eine abgrund­tief schlech­te, bil­li­ge Pro­duk­ti­on ist. Also gar kein Ver­gleich mit GG. Aber viel­leicht lie­ge ich mit der Ein­schät­zung ja völ­lig dane­ben? Bin gespannt, was ich so höre (ger­ne hier als Kom­men­tar), und wer weiß, viel­leicht über­win­de ich mein Vor­ur­teil und schaue mir die „Magno­li­en“ sogar an?

https://www.glamour.de/stars/tv-serien/news-netflix-suesse-magnolien

PS: „Hart of Dixie“ fand ich ziem­lich gelungen.