Madeline Zima

Immer wie­der schön, von Dar­stel­lern zu lesen, die irgend­wo in der Lory-Welt mal auf­ge­taucht sind, die aber anders­wo grö­ße­re Rol­len gespielt haben. Rami Malek hat­ten wir neu­lich.

Heu­te möch­te ich an Made­li­ne Zima erin­nern. Wer erin­nert sich noch an die Sze­ne, als Rory nach ihrem Ärger wegen der Puffs und ihrem Erwischt-wer­den in Direk­tor Charls­tons Büro in der letz­ten Sze­ne die­ser Fol­ge wie­der allei­ne am Men­sa­tisch saß und ein Buch las, als sich ein Mäd­chen zu ihr setz­te… um ein Buch zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.