[5.06] Lorelais Herbst-Outfit

Auf der Suche nach einem herbst­li­chen Out­fit der Girls ist mir auf­ge­fal­len, dass sie sel­ten etwas tra­gen, was an sich herbst­lich ist. Mir ist die­se Sze­ne in den Sinn gekom­men, als Lore­lai durch eine kür­bis-besetz­te Stra­ße läuft, mit Nachos und Cow­boy­hut aus­ge­stat­tet, weil Tay­lor extra eine Nacho-Maschi­ne auf­ge­stellt hat, um Tru­cker in sei­nen Laden zu locken:

Auch wenn man es in der Dun­kel­heit nicht erken­nen kann, trägt Lore­lai eine Blu­se, die farb­lich gut zum Herbst passt:

Die Blu­se ist von Dia­ne von Fürs­ten­berg, eine Mar­ke, die Lore­lai sehr oft trägt (ich sage nur: Wickel­kleid).  Sie ist aus Sei­de und leicht durch­sich­tig. Bei Tages­licht sieht man bes­ser, wie knal­lig das Pink im Mus­ter ist:

Der Schnitt ist etwas selt­sam: es ist sehr eng und fällt ins­ge­samt klein aus (das ist Grö­ße 8, also deut­sche 38 und mei­ne „Assis­ten­tin“ trägt eigent­lich Grö­ße 34!). Der Aus­schnitt geht unten in ein lan­ges Band über, ich bin mir ehr­lich gesagt unsi­cher, wie man das tra­gen soll. Vor­ne wird die Blu­se mit klei­nen Knöp­fen geschlos­sen, die mit Stoff über­zo­gen sind, das wirkt sehr auf­wän­dig und edel:

Hier noch eine Nah­auf­nah­me des Stof­fes:

Wie fin­det ihr die Blu­se? All­tags­taug­lich oder zu bunt? Fällt euch ein wei­te­res herbst­li­ches Out­fit ein?

3 Gedanken zu „[5.06] Lorelais Herbst-Outfit“

  1. Mir gefällt die Blu­se sehr gut! Aller­dings den­ke ich auch, dass sie wohl nicht so all­tags­taug­lich ist?

    Was mir dabei auch ein­fällt: vie­le Klei­dungs­stü­cke sind „dry online“ – lässt du die­se in einer Wäsche­rei waschen oder hast du da Tipps, wie man das zu Hau­se auch gut machen kann ohne gro­ße Hexe­rei? Ich ver­mu­te mal die Blu­se von Lore­lai ist auch so ein Fall.

    1. Ich las­se die Sachen nie in einer Wäsche­rei waschen! Wäre mir viel zu teu­er, außer­dem weiß ich nicht, ob die che­mi­schen Rei­ni­gungs­mit­tel nicht schlecht für die Umwelt (und die Haut) sind. Ich wasche alles selbst, die emp­find­li­chen Sachen von Hand. Sei­de darf nur nicht zu heiß gewa­schen wer­den, also nur lau­warm. Dann geht das schon. Und danach bügel ich es auf der kleins­ten Stu­fe. Genau­so bei Woll­pul­lis, die aus Kasch­mir sind oder ähn­li­ches. Hat bis­her immer gut geklappt! Nur Jacken oder Män­tel gebe ich ab und zu in die Rei­ni­gung, vor allem wenn ich sie gebraucht gekauft habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.